Für die Realisierung unserer Projekt benötigen auch wir finanzielle Unterstützung und sind auf Sachmittelspenden angewiesen.

Bei uns hast du grundsätzlich mehrere Möglichkeiten zu Spenden.

Entweder entscheidest du dich konkret für eines unserer aktuellen Projekte. Wir verwenden dann deine Spende ausschließlich für dieses Projekt. Bei den Projekten berichten wir regelmäßig über den aktuellen Stand und schlüsseln auch transparent unsere Ausgaben auf.
Alternativ kannst du natürlich auch einfach ungebunden an uns spenden. In dem Fall setzen wir das Geld bei unseren Projekten so ein, wie es aus unserer Sicht gerade am nötigsten ist.
Übrigens: Alle Spenden setzen wir zu 100% vor Ort ein. Alle Verwaltungskosten übernimmt der Vorstand von Avanzamos - gemeinsam mehr erreichen e.V. Wir wollen, dass dein Geld genau da ankommt wo du es möchtest!

Wenn du spenden möchtest kannst du dies entweder direkt per Überweisung auf unser Konto

Avanzamos - gemeinsam mehr erreichen e.V.
IBAN: DE64494900703001284600
BIC: GENODEM1HFV

tun. Ab einer Einzelspende von 50,00 Euro stellen wir dir selbstverständlich eine Spendenbestätigung aus. Bitte gib bei einer Überweisung an, für welches Projekt wir das Geld einsetzen sollen!

Alternativ kannst du auch gerne über betterplace an uns spenden. Auch hier kommen 100% der Spenden direkt vor Ort an. Bitte beachte, dass bei betterplace standardmäßig ein Teil deiner Spende für die Weiterentwicklung der Plattform einbehalten wird. Während der Spende kannst du bei Bedarf auswählen, dass 100% der Spende bei uns ankommen.

 

Eine alternative zum Spenden ist, dass du über gooding einkaufst. Gooding ist ein Affilate Dienstleister, der Provisionen von Onlineshops fürs Einkaufen erhält. Das besondere: Gooding leitet einen Großteil dieser Provisionen an uns weiter, so dass wir das Geld für Projekte einsetzen können.
Besonders atraktiv für dich: Schalte Gooding einfach bei deinen Onlineeinkäufen zwischen, wähle Avanzamos - gemeinsam mehr erreichen e.V.  aus und du tust Gutes ohne dass deine Einkäufe mehr kosten würden. Super, oder? Hier geht es lang!