IMGP6344 
Projektname Spielzimmer im Casa Hogar
Projektzeitraum März 2014 - April 2014 | Update Januar 2017
Projektstatus abgeschlossen
Projektziel Erhöhung der Lebensqualität der Kinder im Casa Hogar
Projektkurzbeschreibung Ein bisher ungenutzer Raum wurde rennoviert (gestrichen) und mit belastbaren Kinderspielgeräten zum Toben ausgestattet
einmal Kosten 782,54 Euro | 22,35 Euro (Reparatur 01/17)
laufende Kosten 0,00 Euro
Hinweis Einsatz zweckgebundener Gelder, außerhalb von Avanzamos (Projekt wurde vor der Gründung durchgeführt)

IMGP6197 Im März/April 2014 konnten wir unser erstes Projekt in die Wege leiten. Wir haben ein Spielzimmer für die Kinder des Casa Hogars eingerichtet.

Bisher hatten sie keinen Bereich wo sie ausgelassen spielen konnten, da der Innenhof, in dem sie sonst gespielt haben, mit Fliesen ausgelegt ist. Diese sind im Winter sehr kalt und der Boden ist hart, weshalb, dort zu spielen eine hohe Verletzungsgefahr mit sich bringt.

Deshalb haben wir unsere gesammelten Spenden, die zum einen von der Kirchengemeinde Schnathorst-Tengern und zum Anderen von der Grundschule Bustedt kommen (nochmal ein großes Dankeschön an dieser Stelle), und unsere  gesammelte Arbeitskraft zusammengetan um das neue Spielzimmer auszubauen. Dazu haben wir einen der Räume des Casa Hogars, der bisher nicht genutzt wurde, gestrichen und anschließend mit weichem Spielteppich ausgelegt. Als Krönung haben wir große Schaumstoffformen gekauft die nun zum Klettern und zum Austoben zur Verfügung stehen.

01/17 Update:

Durch intensives Spielen haben einige Bezüge der Schaumstoffformen Schaden genommen. Die Reparatur haben zwei Mitglieder unseres Vereins bei ihrem Besuch im Januar 2017 bei einem Schneider in Laderas in Auftrag gegeben. Alle Spielgeräte können nun wieder von den Kindern benutzt werden.