stipendiaten 
Projektname Bücherstipendienum
Projektzeitraum Start im März 2015
Projektstatus laufend
Projektziel Unterstützung der Jugendlichen bei der Ausbildung (unter anderem Universitäten, weiterführende berufsbildende Schulen)
Projektkurzbeschreibung Jugendlichen die die Schule abgeschlossen haben, sollen durch Bücherstipendium eine Möglichkeit, durch die zweckgebundene finanzielle Unterstützung, erhalten auf eine Universität oder Speziellen Berufsschule zu gehen
einmal Kosten ca. 50 Euro (200 PEN) pro Stipendiat
laufende Kosten 0,00 Euro
Hinweis Die Anzahl der Stipendiaten hängt von den gesammelten Spendengeldern ab. Stipendien werden je Semester, also zweimal im Jahr, vergeben.

Bildung stellt einen wichtigen Baustein in Bezug auf eine finanzielle gesicherte Existenz dar. Eine gute Bildung zu erhalten, ist doch nicht für jeden in Peru gesichert, auf Grund der hohen finanziellen Kosten.

An dieser Stelle wollen wir mit Avanzamos- gemeinsam mehr erreichen e.V. ansetzen. Durch unsere Kontakte nach Laderas de Chillón kennen wir die finanzielle Situation vieler Familien. Viele Familien sind nicht in der Lage, die notwendigen Gelder aufzubringen, damit ihre Kinder nach der allgemeinen Schule noch ein Beruf erlernen können. Die laufenden Kosten stellen eine finanzielle Belastung dar, die den Lebensalltag der Familien einschränkt und teilweise die Existenz der Familien bedrohen.

Avanzamos- gemeinsam mehr erreichen e.V. möchte sich an den Kosten der Ausbildung beteiligen. Daher wollen wir ein Stipendium in Laderas de Chillón installieren. Mit Hilfe dieses Stipendiums übernehmen wir einmalig die Kosten für Bücher und anderen Materialien (wie Stifte und Hefte) in Höhe von ca. 60 €. Dieses Stipendium wird immer am Anfang eines Jahres nach den Sommerferien (Ende Februar/Anfang März) vergeben.

Damit von dem Geld des Stipendiums wirklich nur Bücher und Materialien gekauft oder die Studiengebühren bezahlt werden, erhalten die Stipendiaten das Geld erstattet wenn sie uns eine Quittung vorlegen. Damit stellen wir sicher dass das Geld auch wirklich zweckgebunden ausgegeben wird und dem Jugendlichen zur Gute kommt und nicht der Haushaltskasse der Familie.

Zielgruppe dieses Stipendium sind alle Jugendlichen in Laderas de Chillón die die Secundaria (weiterführende Schule) abgeschlossen haben. Für das Stipendium müssen die Jugendlichen sich mit Hilfe eines kurzen Lebenslaufes bewerben. Die Vergabe des Stipendiums erfolgt zunächst einmalig, jedoch können sich die Stipendiaten im folgendem Jahr wieder bewerben.

Als Gegenleistung für die finanzielle Unterstützung helfen die Jugendlichen 5 Stunden in einer Einrichtung der Parroquia Padre Damian de Molokai mit. Diese 5 Stunden können unter anderem in der Volksküche, dem Casa Hogar bei Renovierungsarbeit oder Betreuung der Kinder, im Kindergarten, sowie bei dem Alphabetisierungskurs stattfinden. Dies ist individuell mit unserem Absprechpartner vor Ort abzustimmen. Diese Vorgehensweise unterstützt die peruanische Grundeinstellung des Geben und Nehmens.

Informationen zum peruanischen Schulsystem erhaltet ihr hier.