Projektname Aufklärungsprojekt
Projektzeitraum Start im Mai 2018
Projektstatus laufendes Projekt
Projektziel Frauen und Jugendliche aus Laderas Aufzuklären
Projektkurzbeschreibung

Unser Ziel ist es, das Bewusstsein für Fragen rund um die Sexualität dort zu schaffen, wo es fehlt und dringend benötigt wird. In Zusammenarbeit mit einer Psychologin, einer Hebamme und engagierten vor Ort ermöglichen wir Aufklärungskurse.

einmal Kosten  
laufende Kosten 200,00 Euro pro Monat für Lohn und Gehalt
Hinweis  
Spenden Spenden für das Projekt geht direkt bei betterplace
In Peru war knapp jedes sechste junge Mädchen zwischen 15 und 19 Jahren schon einmal schwanger. 70% dieser Schwangerschaften sind ungeplant und Konsequenz mangelnden Wissens um Sexualität, Empfängnisverhütung und den Risiken ungeschützten sexuellen Kontakts.  
 
Aufgrund dessen gibt es in Peru etwa 1000 illegale Abtreibungen täglich. Bei jedem derartigen Eingriff riskiert jede betroffene Frau ihr Leben.
 
Uns von Avanzamos - gemeinsam mehr erreichen e.V. liegt es am Herzen, diesen Problemen entgegenzuwirken und jeder Frau und jedem Mann das Recht auf sexuelle Aufklärung und sexuelle Selbstbestimmung bewusst zu machen.
 
Zusammen mit unseren Vertrauenspersonen vor Ort leisten wir Aufklärungsarbeit in Las Laderas de chillón, einem Randgebiet Limas. Viele der dort lebenden Menschen haben aufgrund der finanziellen Armut und Bildungsarmut kaum Möglichkeiten, an Informationen rund um das Thema Sexualität zu gelangen. Hinzu kommt, dass Sexualität ein absolutes Tabuthema ist- und das selbst innerhalb der Familie. Häufig sind die Eltern selbst nicht aufgeklärt und so bleibt für die Kinder kein Raum, Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. 
 
Zudem ist außerhalb, aber auch innerhalb vieler Familien der Anteil sexueller Gewalt sehr hoch. So ereignen sich zahlenmäßig in Peru die zweitmeisten Sexualstraftaten in ganz Lateinamerika, deren Opfer in 76 % der Fälle minderjährig sind.
 
In Zusammenarbeit mit einer Psychologin, einer Hebamme und engagierten Freunden vor Ort ermöglichen wir Aufklärungskurse für Jugendliche und Erwachsene in verschiedenen  Altersklassen und unterschiedlichen Teilen von Laderas  und das zweimal in der Woche, um eine möglichst breite Inanspruchnahme des Angebots zu ermöglichen.
Jährlich finden zwei Gesundheitskampagnen statt, im Rahmen derer sich Frauen auch auf Brust- und Gebärmutterhalskrebs von einem Arzt untersuchen lassen können.
Unser Ziel ist es, das Bewusstsein für Fragen rund um die Sexualität dort zu schaffen, wo es fehlt und dringend benötigt wird.